SPIELBERICHTE SAISON 2018/2019


AUGUST  2018


SC Untrasried II - SV Memmingerberg II 3:0(0:0)

SR Erol Demiray Zuschauer 60

Tore 1:0 Frick (58.)

2:0 Hairlson (76.)

3:0 Bayrhof (83.)

 

Den Start nach Maß legte die Reserve des SCU hin. Zuhause konnte man mit 3:0 gegen die favorisierten Gäste aus Memmingerberg gewinnen. Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die Heimelf hatte die etwas größeren Spielanteile, konnte im ersten Durchgang allerdings keinen Treffer erzielen. In dem zweiten Spielabschnitt war es dann Dennis Frick, welcher das erlösende 1:0 erzielte. Fortan dominierte man die Partie und konnte mit Treffer 2 und 3 den Sack zu machen. Es bewehrte sich, spielt man hinten zu Null kann man nicht hoch verlieren. ar

12.08.2018


SC Untrasried - SV Memmingerberg 8:2 (4:2)

SR Michael Neukirch Zuschauer 120

Tore 1:0 Wölfle (3.)

2:0 Zwickl J. (27.)

3:0 Barton (ET/29.)

3:1 Barton (38.)

4:1 Gropper (39.)

4:2 Geiger (43.)

5:2 Gropper (FE/79.)

6:2 Zwickl J. (86.)

7:2 Weiher (88.)

8:2 Gropper (93.)

 

Zum Auftakt in die neue Saison erwartete den SC Untrasried mit dem SV Memmingerberg, zeitgleich dem Fünften der vergangenen Saison, ein echter Härtetest. Aus dem Vorjahr wusste man um die Laufstärke und dem schnellen Umschaltspiel der Berger, doch das Trainerteam Brändle und Kunzmann stellten die Mannen um Kapitän Weiher perfekt auf das erste Saisonspiel bei hochsommerlichen Temperaturen ein.


So begann der SCU das Spiel sehr konzentriert und zielstrebig. In der Defensive stand man äußerst kompakt und arbeitete mit der nötigen Zweikampfhärte gegen den Ball. Nach Balleroberung erarbeitete man sich durch teils sehenswerte Kombinationen einige Torchancen. Bereits in der 3. Spielminute brachte Michi Wölfle nach Traumpass von Marco Detzer der Heimelf den erhofften Start. Bis zur 30. Spielminute fanden die Gäste kaum statt und der SCU konnte sich weitere hochkarätige Torchancen erspielen, welche durch Neuzugang Jo Zwickl sowie ein Eigentor verwertet wurden. Ein höhere Führung verhinderte zu diesem Zeitpunkt nur der sehr gute Gästetorwart. Doch in der Folgezeit waren auch die Berger aktiver und setzten die Hintermannschaft des SCU unter Druck, welche in dieser Phase zu weit weg von den Gegenspielern war sowie die Bälle nicht konsequent klärte. So kam was kommen musste und die Gäste erzielten nach einem Eckball den Anschlusstreffer. Doch wenig geschockt zeigte sich Xandi Gropper, der postwendend durch ein herrliches Solo den alten Abstand wieder herstellte. Bis zum Halbzeitpfiff waren die Gäste die aktiver Mannschaft und konnten durch einen berechtigten Foulelfmeter noch auf 4:2 verkürzen.

Der SCU nahm sich in der Halbzeit vor wieder kompakt zu stehen und durch schnelles Umschaltspiel Nadelstiche zu setzen. So kamen die Gäste auch bis zum entscheidenden 5:2, als Michi Brändle im Strafraum der Berger elfmeterreif gefoult wurde, lediglich zu einem gefährlichen Torschuss, welcher an den Außenpfosten klatschte. Anschließend spielte die Brändle-Elf völlig befreit auf und sowohl Kapitän Christoph Weiher als auch Neuzugang Jo Zwickl und Sturmtank Xandi Gropper schraubten das Ergebnis in kürzester Zeit jeweils sehenswert noch auf 8:2 hoch.

Das Endergebnis fällt wohl etwas zu hoch aus, da auch die Gäste aus Memmingerberg gezeigt haben, dass sie über ihre schnellen und technischstarken Spieler gefährlich werden können. Die durchwegs faire Partie mit nur einer gelben Karte wurde von Schiedsrichter Neukirch souverän geführt.

In diesem Spiel zeigte die gesamte Mannschaft des SCU eine äußerst gute Leistung, auf welcher aufgebaut werden kann und mit der man vor allem voller Selbstvertrauen in die nächsten Wochen gehen kann. bt

12.08.2018


TSV Altusried II - SC Untrasried II 0:4 (0:2)

SR Franz Coppolino Zuschauer 40

Tore 0:1 Sulzer (17.)

0:2 Hairlson (39.)

0:3 Hairlson (48.)

0:4 Golasz (66.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

18.08.2018


TSV Dietmannsried - SC Untrasried 5:3 (4:2)

SR Sebastian Breitel Zuschauer 120

Tore 1:0 Kreuzer (4.)

2:0 Kreuzer (5.)

3:0 Kreuzer (30.)

3:1 Weiher (35.)

4:1 Kreuzer (39.)

4:2 Gropper (44.)

5:2 Kreuzer (65.)

5:3 Zwickl J. (88.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

19.08.2018


SC Untrasried II - FC Wiggensbach II 1:0 (0:0)

SR Roland Seitz Zuschauer 30

Tore 1:0 Hairlson (80.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

25.08.2018


SC Untrasried - TSV Babenhausen II 5:0 (3:0)

SR Josef Schmid Zuschauer 65

Tore 1:0 Weiher (6.)

2:0 Gropper (23.)

3:0 Gropper (30.)

4:0 Zwickl J. (51.)

5:0 Brutscher (73.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

25.08.2018


SEPTEMBER 2018


SV Egg an der Günz II - SC Untrasried 1:3 (0:2)

SR Martin Adelwarth Zuschauer 40

Tore 0:1 Zwickl J. (11.)

0:2 Weiher (41.)

1:2 Rödl (77.)

1:3 Zwickl J. (84.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

02.09.2018


Tur Abdin Memmingen - SC Untrasried II 2:2 (1:1)

SR Georg Ganser Zuschauer 40

Tore 0:1 Rauh (30.)

1:1 Jawla (34.)

2:1 Rostas (48.)

2:2 Maurus (68.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

02.09.2018


SC Untrasried - SSV Wildpoldsried 2:2 (1:1)

SR Herbert Huber Zuschauer 100

Tore 0:1 Wiedemann (31.)

1:1 Sommer (35.)

2:1 Zwickl J. (46.)

2:2 Schuster (73.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

06.09.2018


SC Untrasried II - DJK Memmingen Ost II 3:0 (1:0)

SR Georg Herz Zuschauer 30

Tore 1:0 Sulzer (9.)

2:0 Golasz (80.)

3:0 Frick (86.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. bt

09.09.2018


SC Untrasried II - TSV Obergünzburg II 5:2 (2:2)

SR Piero Gesue Zuschauer 50

Tore 1:0 Sulzer (10.)

1:1 Meixner F. (16.)

1:2 Meixner F. (36.)

2:2 Maurus (45.)

3:2 Hairlson (66.)

4:2 Beck (71.)

5:2 Sulzer (84.) 

 

Die erste Hälfte im Nachbarschaftsduell war ausgeglichen. Nach früher Führung des SCU durch Sulzer konnten die etwas aggressiveren Gäste verdient in Führung gehen, ehe Maurus per direktem Freistoß mit dem Pausenpfiff den Ausgleich erzielte. Im zweiten Abschnitt drehte der SCU das Spiel, hatte alles im Griff und spielt einen sicheren Heimsieg mit schönen Treffern heraus. Hairlson per Kopf, Beck ebenfalls per direktem Freistoß mit links und Sulzer mit "doppelaufsetzer" Kopfball waren die Torschützen in Durchgang zwei. Somit blieb die Reserve des SCU auch im sechsten Spiel ungeschlagen! ar

15.09.2018


SV Dickenreishausen - SC Untrasried 4:1 (3:0)

SR Josef Neß Zuschauer 50

Tore 1:0 Mahler (3.)

2:0 Zettler (30.)

3:0 Mahler (43.)

4:0 Mahler (55.)

4:1 Zwickl M. (84.)

Gelb-Rot Brändle D. (SCU/90.)

 

Einen rabenschwarzen Tag erlebte am heutigen Sonntag die erste Mannschaft des SCU. Nach dem unglücklichem 2:2 gegen Wildpoldsried konnte man nicht die erhoffte Trotzreaktion aufrufen und verlor verdient in Dickenreishausen. Eigenes Unvermögen in der Defensivarbeit wurde von den Hausherren dankend angenommen und auch in der Offensive wollte am heutigen Tag nichts gelingen. Nun heißt es Mund abputzen, Kopf hoch und am Wochenende wieder alles geben, damit die nächsten 3 Punkte eingefahren werden können! ar

16.09.2018


SC Untrasried II - TSV Legau II 3:0 (2:0)

SR Aristide Charlie Tcheuko Towo Zuschauer 80

Tore 1:0 Hairlson (2.)

2:0 Maurus (24.)

3:0 Maurus (90.)

 

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. ar

23.09.2018


SC Untrasried - TSV Boos 5:2 (2:2)

SR Andreas Schulz Zuschauer 100

Tore 1:0 Brutscher (18.)

2:0 Gropper (34.)

2:1 Mayer (38.)

2:2 Bräutigam (43.)

3:2 Gropper (65.)

4:2 Gropper (71.)

5:2 Gropper (84.)

 

Die Heimelf startete kompakt, hatte das Spiel meist im Griff und ging verdient mit 2:0 in Führung. Danach verlor der SCU völlig den Faden und kassierte binnen 5 Minuten den Ausgleich. Etwas glücklich ging die Heimelf mit dem Remis, da sich die Gäste aus Boos noch weitere gute Chancen erarbeiteten. Im zweiten Spielabschnitt war der SC Untrasried wieder das dominantere Team und gewann am Ende verdient mit 5:2. Mann des Spiels war vierfach Torschütze Xandi Gropper. bt

23.09.2018


TV Bad Grönenbach - SC Untrasried 1:2 (3:0)

SR Thomas Utz Zuschauer 50

Tore 0:1 Brändle D. (FE/31.)

0:2 Gropper (88.)

1:2 Brändle D. (ET/91.)

Gelb-Rot Moritsch (TVBG/25.)

Rauh (TVBG/60.)

Rot Weiher (SCU/55.)

 

In einer zerfahrenen Partie waren die Untrasrieder über 60 Minuten in Überzahl. Durch einen berechtigten Foulelfmeter konnte man in Führung gehen. Das Spiel plätscherte in der Folge ohne nennenswerte Höhepunkte vor sich hin. Die sich wenig ergebenden Chancen wurde teils kläglich vergeben oder zu fahrlässig zu Ende gespielt. Durch eine übertrieben harte Entscheidung gegen Kapitän Weiher (7 gelbe Karten in den letzten 11 Jahren) wurden die Untrasrieder geschwächt und agierten fortan auch nur noch zu 10. Der vermeintliche Fehler wurde durch einen erneuten Platzverweis auf der Gegenseite korrigiert. Torjäger Gropper erzielte kurz vor Ende das erlösende 2:0 und man sah sich als ungefährdeter Sieger. Der unnötige Anschlusstreffer der Gastgeber machte die Partie jedoch nochmal spannend. Am Ende stehen 3 wichtige Punkte für den SCU im Kampf um einen attraktiven Tabellenplatz. ar

29.09.2018


TSV Betzigau II  - SC Untrasried II 1:1 (0:0)

SR Harald Rieger Zuschauer 50

Tore 1:0 Fackler (72.)

1:1 Sigg (74.) 

 

In einer zerfahrenen Partie ohne große Höhepunkte ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause. Die Gastgeber aus Betzigau konnten mit Ihrer ersten zu Ende gespielten Torchance das 1:0 erzielen. Es war wie ein Wachrüttler für den SCU, der in der Folge etwas besser ins Spiel fand und fast im Gegenzug den Ausgleich erzielte. Die Untrasrieder kreierten in der Schlussphase die ein oder andere Torchance, konnten allerdings keinen weiteren Treffer erzielen. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden. Somit bleibt der Aufsteiger aus U auch nach dem 8. Spieltag ungeschlagen! ar

30.09.2018


OKTOBER 2018


SC Untrasried - TSV Kimratshofen 6:1 (4:1)

SR Roland Seitz Zuschauer 100

Tore 1:0 Hairlson (6.)

2:0 Hairlson (31.)

2:1 Wölfel (32.)

3:1 Brutscher (40.)

4:1 Gropper (45.)

5:1 Gropper (48.)

6:1 Gropper (80.)

 

Der SC Untrasried hatte die Partie über 90 Minuten im Griff und setzte die Gäste immer wieder mit stark herausgespielten Spielzügen unter Druck. Erst durch die Einwechslung von Torjäger Wölfel strahlten die Gäste mehr Torgefahr aus. Durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause war die Partie allerdings entschieden und die Gäste hatten nichts mehr entgegenzusetzen. Gropper glänzte als Dreifachtorschütze, Hairlson mit 4 direkten Torbeteiligungen. mm

03.10.2018


SC Untrasried II - FC Türksport Kempten II 3:2 (1:2)

SR Thomas Honold Zuschauer 60

Tore 0:1 Togan (2.)

1:1 Golasz (36.)

1:2 Togan (43.)

2:2 Maurus (64.)

3:2 Bayrhof (74.)

Gelb-Rot Maurus (SCU/82.)

 

In einer zerfahrenen Partie mit vielen Unterbrechungen gewann der SC Untrasried aufgrund einer starken kämpferischen Leistung nicht unverdient. Die Hausherren konnten zweimal einen Rückstand drehen und gingen letztendlich als Sieger vom Platz. Martin Knipser Maurus war erneut per direktem Freistoß zur Stelle und somit bleibt die Reserve des SCU ungeschlagen an der Spitze der A-Klasse. ar

03.10.2018


TV Haldenwang II  - SC Untrasried II 2:1 (1:1)

SR Siegfried Irl Zuschauer 100

Tore 1:0 Klotz (26.)

1:1 König N. (28.) 

2:1 Bötsch M. (79.) 

 

Die schlechteste Saisonleistung besiegelte die erste Niederlage in der A-Klasse. Bitter dass dies gerade im Derby der Fall sein musste. In einer ereignisarmen Partie gingen die Haldenwanger nicht unverdient als Sieger vom Platz. Nun gilt es Mund abputzen und nächste Woche wieder anzugreifen. ar

07.10.2018


TV Haldenwang - SC Untrasried 1:1 (1:0)

SR Michael Neukirch Zuschauer 350

Tore 1:0 Kopf (19.)

1:1 Zwickl J. (66.) 

 

DERBYTIME!

Untrasried sicherte sich dank des an diesem Tage Weltklasse aufgelegtem Torhüter Reichenbach einen Punkt beim Derby in Haldenwang. Vor toller Kulisse ließ der SCU in Gestalt von Torjäger Gropper die erste Chance der Partie ungenutzt. In der Folge fand die Heimelf besser in die Partie und führte nicht unverdient mit 1:0 zur Halbzeit. Im zweiten Durchgang wurden die Bemühungen des SC Untrasried durch den direkt verwandelten Freistoß von Joe Zwickl belohnt. Bis in die Schlussphase schenkten sich beide Teams nichts und Torhüter Reichenbach machte jede Chance der Hausherren zunichte. Am Ende ein etwas glückliches aber nicht unverdientes Unentschieden in einem packenden Derby. ar

07.10.2018


SC Untrasried II - SV Steinheim II 4:2 (3:0)

SR Josef Neß Zuschauer 50

Tore 1:0 Wölfle M. (20.)

2:0 Müller (ET/33.)

3:0 Roggors (45.)

3:1 Didovic (54.)

3:2 Körber (72.)

4:2 Frick (85.)

Gelb-Rot Körber (SVS/88.)

 

Untrasried hatte die Gäste in Halbzeit eins völlig im Griff und führte mit dem Pausenpfiff souverän mit 3:0. Unnötig spannend machte man es im zweiten Spielabschnitt und ließ die Gäste noch bis auf 3:2 herankommen. Mit dem erlösenden 4:2 war dann der Wille der Gäste gebrochen. bt

 

14.10.2018


SC Untrasried - SV Steinheim 1:3 (1:1)

SR Sebastian Fleschhut Zuschauer 150

Tore 1:0 Zwickl J. (5.)

1:1 Morina (HE/13.)

1:2 Einsiedler (63.)

1:3 Morina (68.)

Gelb-Rot Brändle M. (SCU/90.)

Brändle D. (SCU/94.)

 

In einer temporeichen Partie war die Heimelf von Beginn an das dominantere Team und ging verdient in Führung. Per Elfmeter glichen die Gäste aus. Der SCU verpasste es in der Folgezeit, erneut in Führung zu gehen. In Halbzeit zwei scheiterte die Heimelf erneut entweder am Torwart oder am Aluminium.

 

Besser machten es die Gäste aus Steinheim,

die ihre Chancen konsequent nutzten. bt

14.10.2018