NEWS


ÜBERSICHT


Laden...

BERICHTE


SC Untrasried - SV Steinheim 1:3 (1:1)

SR Sebastian Fleschhut Zuschauer 150

Tore 1:0 Zwickl J. (5.)

1:1 Morina (HE/13.)

1:2 Einsiedler (63.)

1:3 Morina (68.)

Gelb-Rot Brändle M. (SCU/90.)

Brändle D. (SCU/94.)

 

In einer temporeichen Partie war die Heimelf von Beginn an das dominantere Team und ging verdient in Führung. Per Elfmeter glichen die Gäste aus. Der SCU verpasste es in der Folgezeit, erneut in Führung zu gehen. In Halbzeit zwei scheiterte die Heimelf erneut entweder am Torwart oder am Aluminium.

Besser machten es die Gäste aus Steinheim,

die ihre Chancen konsequent nutzten. bt


SC Untrasried II - SV Steinheim II 4:2 (3:0)

SR Josef Neß Zuschauer 50

Tore 1:0 Wölfle M. (20.)

2:0 Müller (ET/33.)

3:0 Roggors (45.)

3:1 Didovic (54.)

3:2 Körber (72.)

4:2 Frick (85.)

Gelb-Rot Körber (SVS/88.)

 

Untrasried hatte die Gäste in Halbzeit eins völlig im Griff und führte mit dem Pausenpfiff souverän mit 3:0. Unnötig spannend machte man es im zweiten Spielabschnitt und ließ die Gäste noch bis auf 3:2 herankommen. Mit dem erlösenden 4:2 war dann der Wille der Gäste gebrochen. bt


TV Haldenwang - SC Untrasried 1:1 (1:0)

SR Michael Neukirch Zuschauer 350

Tore 1:0 Kopf (19.)

1:1 Zwickl J. (66.) 

 

DERBYTIME!

Untrasried sicherte sich dank des an diesem Tage Weltklasse aufgelegtem Torhüter Reichenbach einen Punkt beim Derby in Haldenwang. Vor toller Kulisse ließ der SCU in Gestalt von Torjäger Gropper die erste Chance der Partie ungenutzt. In der Folge fand die Heimelf besser in die Partie und führte nicht unverdient mit 1:0 zur Halbzeit. Im zweiten Durchgang wurden die Bemühungen des SC Untrasried durch den direkt verwandelten Freistoß von Joe Zwickl belohnt. Bis in die Schlussphase schenkten sich beide Teams nichts und Torhüter Reichenbach machte jede Chance der Hausherren zunichte. Am Ende ein etwas glückliches aber nicht unverdientes Unentschieden in einem packenden Derby. ar


TV Haldenwang II  - SC Untrasried II 2:1 (1:1)

SR Siegfried Irl Zuschauer 100

Tore 1:0 Klotz (26.)

1:1 König N. (28.) 

2:1 Bötsch M. (79.) 

 

Die schlechteste Saisonleistung besiegelte die erste Niederlage in der A-Klasse. Bitter dass dies gerade im Derby der Fall sein musste. In einer ereignisarmen Partie gingen die Haldenwanger nicht unverdient als Sieger vom Platz. Nun gilt es Mund abputzen und nächste Woche wieder anzugreifen. ar



06.11.2016 - 500. Spiel Markus Wölfle

 

Am Sonntag den 06.11.2016 wurde Markus Wölfle unter schneestrumartigen Wetter-verhältnissen von Abteilungsleiter Martin Maurus (links) und den zwei Trainern Günter Wegmann (zweiter v. links) und Jürgen Detzer (vierter v. links) für sein 500. Auflaufen im SCU Trikot geehrt.

Das Spiel gegen Westerheim fand jedoch wegen der schlechten Wetterverhältnisse nicht statt. ar



FOLGT UNS AUCH AUF FACEBOOK


kicker: Fußball News

Kein Geheimnis: Baumgarts Nähe zu Union (So, 21 Okt 2018)
Der SC Paderborn steht am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) vor einer Mammutaufgabe: Die Ostwestfalen empfangen mit Union Berlin die einzige noch ungeschlagene Mannschaft in der 2. Liga. SCP-Trainer Steffen Baumgart spricht von einem "Spitzenspiel" und drückte wiederholt seine Vorfreude aus. Nicht ohne Hintergrund, denn der 46-jährige Coach schätzt die Eisernen nicht nur auf sportlicher Basis.
>> mehr lesen

Messi erleidet Unterarmbruch - Ter Stegen Weltklasse (Sa, 20 Okt 2018)
Es war das absolute Spitzenspiel in Spanien: Tabellenführer FC Sevilla war beim Zweiten FC Barcelona zu Gast. Die Katalanen beendeten ihre Sieglosserie durch einen 4:2-Erfolg. Lionel Messi traf, bereitete vor - und brach sich den Arm! Im zweiten Abschnitt zeigte Marc-André ter Stegen Weltklasse-Paraden.
>> mehr lesen

Lemar lässt Siegchance aus - Baccas Rabona mit Folgen (Sa, 20 Okt 2018)
Real hatte gepatzt und seine Talfahrt verlängert, und auch Stadtrivale Atletico ließ am Samstag Punkte liegen und verpasste den Sprung an die Tabellenspitze. Trotz Führung durch Filipe Luis kamen die Colchoneros in Villarreal nur zu einem 1:1 und konnten sich bei Schlussmann Jan Oblak bedanken, dass das Spiel nicht verloren ging. Thomas Lemar ließ in der Schlussphase die Siegchance aus.
>> mehr lesen

MEHR AUF KICKER.DE