NEWS


ÜBERSICHT


Laden...

BERICHTE


TSV Babenhausen II - SC Untrasried 4:4 (2:1)

SR Michael Miller Zuschauer 100

Tore 1:0 Jaut (6.)

2:0 Hatzelmann (15.)

2:1 Willburger (40.)

2:2 Weiher (49.)

2:3 Gropper (62.)

2:4 Weiher (69.)

3:4 Merk (72.)

4:4 Hatzelmann (75.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. ar


SC Untrasried - BSC Memmingen 3:0 (0:0)

SR Georg Ganser Zuschauer 65

Tore 1:0 Brändle M. (63.)

2:0 Gropper (67.)

3:0 Gropper (85.)

 

Am 23. Spieltag der Kreisklasse 1 war der BSC aus Memmingen zu Gast. Der SCU war gewarnt, denn schon im Hinspiel tat sich die  Elf um Träner Brändle/Kunzmann sehr schwer und konnte das Spiel nur knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Des Weiteren wollte man das Nachholspiel vom vergangenen Dienstag vergessen machen.

Das Spiel startete ausgeglichen, wobei der SCU wohl etwas mehr Spielanteile hatte. Dennoch waren es die Gäste die in der 10. Spielminute die erste Chance des Spiels hatten und der Ball nur knapp am rechten Torpfosten vorbei rollte. Anschließend wurde die Heimmannschaft aktiver und gefährlicher. Zunächst knallte Weiher noch einen Freistoß an der Strafraumgrenze in die Mauer, dann scheiterte Gropper freistehend am Torhüter und einen Schuss durch Brändle T. konnte ebenfalls der Tormann des BSC zur Ecke klären. Bis zur Halbzeitpause konnten sich die Gäste wiederum eine Torchance erarbeiten, doch auch der SCU hätte noch vor dem Halbzeitpfiff durch Hairlson, Gropper oder Brändle M. in Führung gehen können, wenn nicht sogar müssen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit startete der SCU mit Schwung und drängte nun auf den Führungstreffer. Doch auch hier blieb die Chancenverwertung das große Manko. Das erlösende 1:0 fiel schließlich in der 63. Spielminute. Gropper stibitzte einem Verteidiger den Ball im Strafraum und legte den Ball auf Brändle M. ab, der den Ball nur noch einschieben musste. Nur 4 Minuten später ein ähnliches Bild. Weiher luchst 20 Meter vor dem Tor einem Abwehrmann des BSC den Ball ab, legt diesmal quer auf Gropper und dieser schiebt souverän zum 2:0 ein. Von nun an kam nicht mehr viel von den Gästen aus Memmingen. Auf der anderen Seite klatschte zunächst noch ein Schuss von Kapitän Weiher an die Unterkante der Latte, ehe dann wiederum Gropper nach einem Abpraller in der 85. Spielminute zum Endstand abstauben konnte.

Mit diesem Sieg hält der SC Untrasried Anschluss an das Führungsduo - Lautrach/Altusried - und befindet sich somit in Lauerstellung. bt


SC Untrasried II - BSC Memmingen II 4:2 (3:1)

SR Edwin Wiest Zuschauer 40

Tore 0:1 Kicmari Mentor (2.)

1:1 Golasz (25.)

1:2 Willburger (35.)

1:3 Golasz (40.)

2:3  (85.)

2:4 Reisacher (FE/85.)

 

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. ar


SC Untrasried II - FC Hawangen II 2:0 (nicht angetreten Gast)

SR - Zuschauer -

Tore -

 

Da die Gäste aus Hawangen nicht angetreten sind, wurde das Spiel mit 2:0 für den SCU gewertet. ar


SC Untrasried - FC Hawangen 1:1 (0:0)

SR Karl Haag Zuschauer 120

Tore 1:0 Wölfle M. (80.)

1:1 Hörtensteiner (FE/93.)

 

Noch kein Spielbericht übermittelt. ar


TV Egg a. d. Günz II - SC Untrasried 1:4 (1:2)

SR Francesco Giagheddu Zuschauer 90

Tore 0:1 Wölfle F. (2.)

1:1 Notz (FE/18.)

1:2 Weiher (24.)

1:3 Brutscher (65.)

1:4 Weiher (89.)

 

Der SCU war an diesem Wochenende bei der zweiten Mannschaft aus Egg an der Günz zu Gast. Man kam sehr druckvoll und zielgerichtet in die Partie und hätte bereits nach 10 Minuten deutlicher führen können. Einige Unkonzentriertheiten und ein fragwürdiger Elfmeterpfiff sorgten für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Gäste liesen sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und nahmen das Heft wieder in die Hand. So erzielte man folgerichtig auch den erneuten Führungstreffer. In der Folge kreierte man weitere gute Einschussmöglichkeiten konnte das Spiel aber nicht mit einem Treffer vorzeitig entscheiden. Auf der anderen Seite war es Torhüter Reichenbach, welcher den erneuten Ausgleich verhinderte. Durch großes Verletzungspech mussten die Untrasrieder noch vor der Pause doppelt wechseln. Nochmals Gute Besserung an Flo Wölfe! Auch im zweiten Durchgang hatte man mehr Spielanteile und beherrschte das Spielgeschehen. So war es Brutscher, der an diesem Tage nur das richtige Tor draf und das Spiel vorzeitig entschied. Es entwickelte sich eine Ausgeglichene Partie mit einem Chancenplus für den SCU. Am Ende war es Weiher der endgültig den Sack zu machte. Der SCU sicherte sich weitere 3 Punkte im Kampf um die Tabellenspitze und ist gewillt auch am Dienstag wieder eine solche Leistung auf den Platz zu bringen. ar


FC Heimertingen II - SC Untrasried II 0:4 (0:2)

SR Suad Pezerovic Zuschauer 20

Tore 0:1 Sigg (16.)

0:2 Hairlson (29.)

0:3 Willburger (66.)

0:4 Zwickl (70.)

 

Souveräner Auswärtssieg der zweiten Mannschaft des SCU. Die Gäste waren von Beginn an voll da und konnten nach 29 Minuten auf 2:0 stellen. Auch in Durchgang 2 blieb man das spielbestimmende Team und gewann am Ende auch in der Höhe verdient mit 4:0. Der SCU II sicherte sich damit weitere wichtige Punkte für den Aufstieg. ar


TV Boos - SC Untrasried 2:4 (1:2)

SR Michael Gschwind Zuschauer 90

Tore 0:1 Rist (15.)

0:2 Weiher (37.)

1:2 Betz B. (45.)

2:2 Brutscher (ET/62.)

2:3 Brutscher (63.)

2:4 Gropper (88.)

 

Der SCU war an diesem Wochenende beim TV Boos zu Gast. Die 'Brändle-Elf' stellte sich auf ein schweres, umkämpftes Spiel ein und so fand man mit der richtigen Einstellung gut in die Partie. Aufgrund der besseren Spielanteile führt man nicht unverdient mit 0:2 durch die Tore von Rist und Weiher. Bemängelnswert blieb die Chancenverwertung, da man mehrere gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt lies und so kam es wie es kommen musste...Ein unnötiger, sowie unglücklicher Doppelfehler sorgte für den Anschluss der Heimelf mit dem Pausenpfiff. Mit Beginn der zweiten Halbzeit startete die Heimelf äußerst druckvoll Ihre Aufholjagd und der SCU fand nicht mehr in das Spiel. Dem TV Boos gelang durch einen verunglückten Rettungsversuch von Brutscher das 2:2. Dies war jedoch der sogenannte 'Wachrüttler', denn nur eine Minute später war es wiederum Brutscher welcher auch auf der richtigen Seite das Tor traf und auf 2:3 stellte. Fortan lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, mit Chancenplus für die Gäste aus Untrasried. Man versäumte es jedoch wie in der Vorwoche den Sack frühzeitig zu zumachen. Jedoch gelang wiederum Gropper der späte erlösende Treffer und der SCU fuhr das zweite 6-Punkte-Wochenende in Folge ein.  ar


TV Boos II - SC Untrasried II 0:4 (0:3)

SR Michael Hundegger Zuschauer 30

Tore 0:1 Hairlson (11.)

0:2 Reisacher (FE/15.)

0:3 Suulzer (22.)

0:4 Sigg (75.)

 

Die zweite Garde des SCU machte genau da weiter wo sie in der Vorwoche aufgehört hatte, richtig mit dem Tore schießen. Bei sommerlichen Temperaturen schraubte die 'Müller-Elf' den Spielstand bereits nach 22 Minuten auf 3:0. Eine engagiert Leistung die diesen hochverdienten Halbzeitstand besiegelte. In Durchgang zwei ging man die Sache etwas ruhiger an und war darum bemüht die Gastgeber vom eigenen Gehäuse fernzuhalten. Dies gelang dem SCU über weite Strecken sehr gut und somit bewahrte man Torhüter Reichenbachs weiße Weste im zweiten Spiel in Folge. Durch Sigg McKilian konnte man das Ergebnis sogar noch ausbauen und fuhr am Ende einen hochverdienten Auswärtssieg ein. ar



NEUES TRAINERTEAM

ZUR NEUEN SAISON GAB ES BEI DEN HERREN EINIGE ÄNDERUNGEN. NACH DEM ABSCHIED VON TRAINER MARKUS ZOLLITSCH ÜBERNIMMT HERBERT BRÄNDLE (VORHER A-JUGEND SG HALDENWANG) MIT CO-TRAINER RALF KUNZMANN DIE ERSTE MANNSCHAFT. FÜR DIE ZWEITE MANNSCHAFT KONNTE MAN SICH DIE DIENSTE VON MARKUS MÜLLER (VORHER SPIELER BEIM SCU) SICHERN.

JÜRGEN DETZER UND GÜNTHER WEGMANN BEENDETEN IHRE TÄTIGKEIT ALS TRAINER DER ZWEITEN MANNSCHAFT ZUM ENDE DER ABGELAUFENEN SAISON.

ZUSÄTZLICH KAM CARINA MAURUS ALS FITNESSTRAINERIN ZUM TRAINERTEAM DAZU. ar


06.11.2016 - 500. Spiel Markus Wölfle

 

Am Sonntag den 06.11.2016 wurde Markus Wölfle unter schneestrumartigen Wetter-verhältnissen von Abteilungsleiter Martin Maurus (links) und den zwei Trainern Günter Wegmann (zweiter v. links) und Jürgen Detzer (vierter v. links) für sein 500. Auflaufen im SCU Trikot geehrt.

Das Spiel gegen Westerheim fand jedoch wegen der schlechten Wetterverhältnisse nicht statt. ar



FOLGT UNS AUCH AUF FACEBOOK


kicker: Fußball News

So trainiert und logiert die DFB-Elf (Fr, 25 Mai 2018)

>> mehr lesen

Die deutsche Note bei Reals Chance zum CL-Hattrick (Fr, 25 Mai 2018)
Für Real Madrid kann es der dritte Champions-League-Titel in Folge werden, der zudem von einer sonst eher schwachen Saison ablenken würde. Im Finale gegen den FC Liverpool steht aber eins bereits fest: Mindestens ein Deutscher wird den Henkelpott in Kiew gewinnen. Die kicker-Redakteure Jörg Wolfrum und Martin Gruener schätzen die Lage vor dem Finale ein.
>> mehr lesen

Kovac startet am 2. Juli mit den Bayern (Fr, 25 Mai 2018)
Die Bayern werden in der kommenden Saison mit dem neuen Trainer Niko Kovac an den Start gehen. Der Coach bittet seine Spieler am 2. Juli zum Auftakt. In der Vorbereitung ist unter anderem ein Wiedersehen mit Pep Guardiola geplant.
>> mehr lesen

MEHR AUF KICKER.DE